Der Caterer

ETH Zürich Cateringbetriebe SV und Compass:

Beide Gastronomiepartner der ETH Zürich haben sich freiwillig dem ETH Klimaprogramm angeschlossen, und das Ziel gesetzt, ihre Treibhausgasemissionen innerhalb von drei Jahren um 10% zu senken. In der nächsten Periode, ab 2021, ist geplant, das Klimaprogramm zu einem Nachhaltigkeitsprogramm für die Gastronomie zu erweitern. Dieses wird neben dem Klima weitere Aspekte wie Tierwohl, Ressourcenschonung, Gesundheitsaspekte oder auch fairen Handel berücksichtigen.

In enger Zusammenarbeit mit den Caterern der ETH Zürich sind wir dabei, neue Apéro-Pakete zu entwickeln, welche die Nachhaltigkeitskriterien einbeziehen und direkt in den Webshops bestellt werden können.

Wenn Sie keine vorgefertigten Pakete wünschen, oder einen anderen Caterer buchen, bitten Sie ihn, Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen umzusetzen, hier eine mögliche Anfrage:

Aus Nachhaltigkeitsgründen möchte ich Sie bitten, folgende Punkte zu berücksichtigen:

Verpflegung:

  • Alles vegetarisch.
  • So viel wie möglich saisonal, regional und aus ökologischem Anbau.

Getränke:

  • Karaffen und Gläser für Leitungswasser.
  • Kaffee und Tee: Fair-Trade, Bio, Milch und Kaffeerahm regional und nicht einzeln abgepackt, gerne in 0.5-Liter-Grösse.
  • Wein nicht aus Übersee.
  • Apfelsaft regional und Bio.

Verpackungen/Transport:

  • Anlieferung möglichst effizient und umweltschonend (z. B. bei kleinen Mengen mit dem Fahrrad).
  • Verzicht auf Einwegverpackungen, -geschirr, etc.
  • Finger-Food oder Alternativen, um auf Einweggeschirr zu verzichten.